Mädchen-Soccer-Serie: IdS Hallenvorrunde

Mädchen meistern Hallenvorrunde souverän

Die weite Anreise am 15.11.2016 bis ins südliche Neukölln hat sich mal wieder gelohnt. Der erste Eindruck an diesem Tag war jedoch zunächst ein anderer: Uns gegenüber sollten an diesem Tag die Mädchen der Salomon-GS, der Heinrich-Seidel-GS, der Bürgermeister Herz-GS und der Helmholtz-GS stehen. Selbst der Veranstalter sprach von einer starken Vorrundengruppe. Große Mädchen und vornehmlich Vereinsspielerinnen. Das hatten wir schon des Öfteren. Das waren wir gewohnt. Und trotzdem stellte sich Unsicherheit und auch etwas Angst ein.  Aber die Charlie-Girls hatten ihren Plan: Erster Platz und ein Imbiss mit der Trainerin oder zumindest zweiter Platz und damit der sichere Einzug ins Finale.

Im ersten Spiel kamen wir über ein Unentschieden nicht hinaus. Aber immerhin keine Niederlage!

Das zweite Spiel war der Knackpunkt dieses Turniers. Denn die Mädchen der Salomon-Grundschule waren uns als Gegner bestens bekannt und gefürchtet.  Ich habe den  Mädchen richtig eingeheizt. Das war zu spüren im Spiel. Tolle Spielzüge der Charlies, die verdient zu einem Unentschieden führten. Prima gemacht! Wieder immerhin keine Niederlage!

Unser drittes Spiel gegen die Heinrich-Seidel-Grundschule brachte auch keinen Sieg; wieder ein Unentschieden! Mit unendlich vielen Torchancen, die Favour leider nicht nutzen konnte: Latten- und Pfostenschüsse ohne Ende...wie ärgerlich. Auch der Praktikant, der die Mädchen an diesem begleitete, war ganz aus dem Häuschen.

Nun aber im letzten Spiel gegen die Bürgermeister Herz - Grundschule stellte sich endlich ein Sieg ein: 3:1...das war ein Jubel! Aber letztendlich ein Sieg an diesem Tag zu wenig. Dann wäre es sicherlich doch noch der erste Platz geworden. So aber fuhren wir mit einem tollen zweiten Platz und dem Finalticket wieder nach Hause.

Ein schöner Tag in diesem trüben November...

 

Mit dabei waren: Lakisha (6c), Favour und Andrea (5c), Amanda (5a), Anita (5d), Azize, Dima und Yagmur (5b)

sk